Der Fotoclub Prenzlau ist aus dem Betriebsfotoclub des Armaturenwerk Prenzlau entstanden. Dieser wurde am 05.11.1971 gegründet. Zur Wende drohte die Auflösung des Fotoclubs. Unter der Leitung von Stefan Uhlig kam es 1990 zur Umbenennung in »Fotoclub Prenzlau«. Am 02.06.1992 wurde der Club dann notariell bestätigt. Die Mitglieder sind Amateurfotografen aus den verschiedensten Berufsgruppen. Freude am Hobby Fotografieren und experimentieren verbindet die Hobbyfotografen nun bereits ins dritte Jahrzehnt. Mit regelmäßigen Ausstellungen in der Öffentlichkeit, machte sich der Fotoclub Prenzlau einen Namen. Von 1992 bis heute hat der Club ca. 70 Ausstellungen gestaltet, in denen über 3.000 Fotos präsentiert wurden. Der Fotoclub Prenzlau besteht zur Zeit aus 11 aktiven Mitgliedern.

Aus der Geschichte der Fotografie und auch aus eigener Überzeugung wissen wir
Fotos wecken Erinnerungen,
lassen Ereignisse längst vergangener Tage und Epochen lebendig werden,
geben Einblick in die unerschöpfliche Schönheit der Natur
und vermitteln letztlich Eindrücke unserer Umwelt,
von einst und heute, von Vergangenheit und Gegenwart.

Die Schönheit und Vielfalt des Lebens in unserer Uckermark im Bilde festzuhalten, ist erklärtes Ziel unseres Clubs.


Wir danken unseren Sponsoren für die freundliche Unterstützung